Wir sagen "Danke"

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns – ein noch viel spannenderes vor uns. Der vkm Hamm  feiert 2020 sein 50-jähriges Vereinsbestehen. Und alleine diese Tatsache darf uns alle ein klein wenig stolz machen.

Noch viel wichtiger als diese „große“ Zahl ist aber für uns das, was alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alltäglich für die uns anvertrauten Menschen leisten. Und genau dieser Art zu denken – nämlich die wichtige Arbeit, der wir uns verpflichtet haben, täglich in den Vordergrund zu stellen – ist wohl ein Schlüssel des großen Erfolges, den der Verein mit diesem Jubiläum feiern darf.

Entstanden aus einer Elterninitiative ist der vkm mittlerweile zu einem Verein gewachsen, der beispielsweise ein Ambulant Betreutes Wohnen für rund 80 Menschen organisiert, ein umfangreiches Freizeitprogramm auf die Beine stellt, Menschen mit Behinderung durch das Arbeitsintegratinsprojekt MAIA eine echte Perspektive im ersten Arbeitsmarkt verschafft und rund 40 Beschäftigten einen spannenden Arbeitsplatz bietet. Und die Aufgaben des Vereins werden immer vielfältiger: So werden wir im kommenden Jahr am neuen Standort Westtünnen erstmalig intensiv betreutes Wohnen anbieten und Quartiersentwicklung betreiben. Bei den rasanten Veränderungen, die wir derzeit erleben, ist es wichtig, das Kernziel nie aus den Augen zu verlieren: Menschen mit Behinderung im Alltag zu unterstützen. Und deswegen wird es auch im Jubiläumsjahr vor allem eines heißen: „Volle Kraft Menschlichkeit“!

Abschließend möchten wir uns auch im Namen des Vorstands bei allen sehr herzlich bedanken, die zu einem erfolgreichen Jahr 2019 beigetragen haben. Wir wünschen Ihnen und Euch einen tollen Start in das Jahr 2020!

Elisabeth Reitz & Jennifer Buhla
Geschäftsführung vkm Hamm