Verschiebung der Mitgliederversammlung 2020

Liebe Mitglieder des vkm Hamm e.V.,

Gesundheit ist unser höchstes Gut. Die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder zu schützen, sehen der Vorstand und die Geschäftsführung des vkm Hamm als wichtige und auch notwendige Aufgabe an.

Gleichzeitig liegt uns aber sehr viel daran, dass sich die Mitglieder aktiv am Vereinsleben beteiligen und im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung die wichtigsten Entscheidungen und Beschlüsse mittreffen können.

Aufgrund der Coronapandemie und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken, sehen wir in diesem Jahr keine Möglichkeit, eine Mitgliederversammlung in der Euch bekannten Weise durchzuführen.

Auch eine „digitale“ Sitzung in Form einer Videokonferenz stellt aus unserer Sicht keine Alternative dar, da wir nicht davon ausgehen können, dass alle Mitglieder über die dafür notwendige, digitale Ausstattung verfügen.

Ebenso halten wir die ausnahmsweise für dieses Jahr gesetzlich erlaubte Beschlussfassung im schriftlichen Umlaufverfahren für nicht sinnvoll, da damit keine direkte Kommunikation als Grundlage einer Stimmabgabe, eine Unsicherheit bezüglich der Stimmabgabe und eine erhebliche Zeitverzögerung verbunden ist.

Wir haben mögliche Alternativen auch unter juristischen Aspekten geprüft und uns letztlich dazu entschlossen, den Weg der Verschiebung der Mitgliederversammlung auf 2021 zu gehen. Wir gehen davon aus, dass Ihr mit diesem sicher ungewöhnlichen aber coronabedingt zulässigen Vorgehen einverstanden seid.

Natürlich können alle wichtigen Unterlagen, über die sonst in den Sitzungen berichtet und entschieden wird (wie Kassenprüfungsbericht oder der Etat), auf Nachfrage in der Geschäftsstelle eingesehen werden. Wir stehen auch zu mündlichen Erläuterungen zur Verfügung.

Bei Rückfragen wendet Euch bitte an die Geschäftsführerinnen Elisabeth Reitz und Jennifer Buhla, Telefonnummer 02381/489710.

Vielen Dank für Euer Verständnis!