Gerrit Lehmann übernimmt Vorsitz

Der neue vkm-Vorstand zusammen mit den Geschäftsführerinnen: (von links) Jennifer Buhla, Denny Düring, Gerrit Lehmann, Annette Bratke, Martin Muhule, Michael Schubert, Annemarie Windhorn, Elisabeth Reitz, Dr. Wilm Schulte und Simon Kottmann. – Foto: SellDer neue vkm-Vorstand zusammen mit den Geschäftsführerinnen: (von links) Jennifer Buhla, Denny Düring, Gerrit Lehmann, Annette Bratke, Martin Muhule, Michael Schubert, Annemarie Windhorn, Elisabeth Reitz, Dr. Wilm Schulte und Simon Kottmann. – Foto: Sell

 Auf ein erneut ereignisreiches Jahr durften die Mitglieder und der Vorstand des vkm Hamm auf der jährlichen Mitgliederversammlung im Haus der Wirtschaft zurückblicken. Dafür hatte Azubi Niklas Sell unter anderem eine Diashow zusammengestellt, die einen lebendigen Eindruck von allen Aktivitäten der verschiedenen Gruppen des Vereins vermittelte. Darüber hinaus wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. So übernahm Gerrit Lehmann den Vorsitz des Vereins von Dr. Wilm Schulte.

Wie im Vorjahr gab es aber zunächst einen Gastvortrag. Diesmal berichtete Ulla Wilms vom Mehrgenerationenhaus Feidik Forum im Hammer Süden, in dem monatlich auch der von vielen Mitglieder regelmäßig besuchte Seniorentanztee stattfindet. Vorsitzender Dr. Wilm Schulte blickte anschließend auf ein erneut sehr aktives Jahr zurück. Der Vorsitzende hob dabei vor allem das Arbeitsintegrationsprojekt MAIA hervor, das Arbeitnehmer mit Vermittlungshemmnissen in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt beziehungsweise sie dafür qualifiziert. Die Vermittlungsquoten im Vorjahr waren wieder beispiellos. Darüber hinaus berichtete er über die Fortschritte des Wohnprojektes in Westtünnen, dessen Baubeginn im neuen Geschäftsjahr ansteht. Einen besonderen Dank richtet er in diesem Zusammenhang an Vorstandsmitglied Martin Muhle, der sich besonders um dieses Projekt bemüht. Des Weiteren richtet der Vorsitzende einen Dank an die 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des vkm, die eine tolle Arbeit verrichteten und verantwortlich für den großen Erfolg des Vereins sind. Anschließend blickten die Geschäftsführerinnen Jennifer Buhla und Elisabeth Reitz auf die anstehenden Termine 2017 und hoben dabei vor allem den Urlaub der BeWo Gruppe auf Ameland im Oktober sowie das dritte vkm-Benefizkonzert im Oktober heraus.

Auch Schatzmeister Heinz Gentes berichtete von einem erneut sehr erfolgreichen Geschäftsjahr. Der vorsichtige Etat mit einem Ergebnis von minus 15.000 Euro wurde übertroffen, die Haushaltslage ist damit weiterhin sehr stabil. Vor der anstehenden Neuwahl aller Vorstandsmitglieder bedankte sich Wilm Schulte beim Schatzmeister Heinz Gentes für dessen herausragende Arbeit für den Verein. Heinz Gentes hatte diese Aufgabe bereits seit 2008 inne. Wilm Schulte selbst übergab das Amt des 1. Vorsitzenden an Gerrit Lehmann, bleibt aber als 2. Vorsitzender und Kassierer im Vorstand. Die ehemalige Stellvertreterin Annemarie Windhorn bleibt ebenfalls als Beisitzerin Vorstandsmitglied.