Lions-Club Hamm-Hammona unterstützt Schwimmkurse

Der Lions-Club Hamm-Hammona unterstützt auch im kommenden Jahr die vom Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hamm e. V. initiierten Schwimmkurse für erwachsene Menschen mit Behinderungen.

Unter qualifizierter Anleitung einer Schwimmlehrerin besuchen je Kurs bis zu acht Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen im neuen Maximare-Lehrschwimmbecken einen Schwimmkurs. Club-Präsident Gunther Körner, Activity-Beauftragter Norbert Fabian und Club-Sekretär Dr. Alexander Tillmann übergaben daher am Freitag eine Spende in Höhe von 2.000 Euro an den vkm Hamm e. V..

„Der Lions-Club Hamm-Hammona fühlt sich in besonderem Maße den Schwachen und Hilfebedürftigen in unserer Gesellschaft verpflichtet. Gerade behinderte Menschen sind auf unsere Hilfe angewiesen. Mit der Finanzierung dieser Schwimmkurse wollen wir einen Beitrag leisten zur Inklusion der Menschen mit Handicap“, begründete Club-Präsident Körner die großzügige Spende. „Ohne diesen Beitrag wäre uns das Engagement einer Schwimmlehrerin kaum möglich“, bedankte sich vkm-Vorsitzender Gerrit Lehmann für die Spende, die im Beisein einiger Kursteilnehmer übergeben wurde. Bei dem Kursangebot gehe es nicht nur darum, Schwimmen zu lernen, sondern „über die sportliche Aktivität Freude an Bewegung und positive Erlebnisse zu haben“, ergänzte vkm-Geschäftsführerin Jennifer Buhla. „Dank der Spende werden wir dieses Angebot auch im kommenden Jahr aufrechterhalten können. Für Kurse wie diese sind wir vollständig auf Spendenmittel angewiesen, um sie zu finanzieren“, so Jennifer Buhla weiter.