Erfolgreich vermittelt: Havva Yilmaz (Mitte) startete Anfang April ihre Tätigkeit bei Hatice Bozkir (l.) im Salon Èlite. Glückwünsche überbrachte jetzt Sophia Friedrichs, Leiterin des Projektes MAIA. - Foto: vkmErfolgreich vermittelt: Havva Yilmaz (Mitte) startete Anfang April ihre Tätigkeit bei Hatice Bozkir (l.) im Salon Èlite. Glückwünsche überbrachte jetzt Sophia Friedrichs, Leiterin des Projektes MAIA. - Foto: vkmErneut erfreuliche Nachrichten aus dem Arbeitsintegrationsprojekt: Teilnehmerin Havva Yilmaz wurde aus dem Projekt MAIA heraus als Kabinetthilfe im Rahmen einer Teilzeitstelle in den Friseursalon Èlite vermittelt.

"Ich fühle mich sehr wohl im Salon und mir macht die Arbeit große Freude", betonte Havva Yilmaz, die den Betrieb von Inhaberin Hatice Bozkir zuvor in einem vierwöchigen Praktikum kennengelernt hatte und zuvor zwölf Jahre erwerbslos war. Zu ihren Aufgaben als Kabinetthilfe zählen im Salon an der Peterstraße 15 in Hamm-Lohauserholz nun das Zuarbeiten, also etwa Aufräumarbeiten, Kunden die Jacke abzunehmen, diese mit Getränken zu versorgen oder auch Haare zu waschen und auszuspülen.