A- A A+

Termine

20. Mai 2019
Mitgliederversammlung (Infos)

 

29.07 - 02.08.
vkm-Freizeit 2019 in Zeeland (Infos)


Fragen zum Freizeitprogramm beantwortet die

Geschäftsstelle unter
Telefon 02381/489710.

Infos

Interview mit Madeleine Büte

Madeleine BüteMadeleine BüteWie sind Sie zum vkm Hamm e. V. gekommen?
2012 habe ich erfolgreich mein Fachabitur am Börde Berufskolleg in Soest abgeschlossen. Anschließend war ich eineinhalb Jahre auf der Suche nach einer Ausbildung. Ich habe zahllose Bewerbungen an unterschiedliche Betriebe (ganz NRW) geschickt, leider ohne Erfolg. Da ich ein Mensch bin der immer was tun muss, habe ich mich beim vkm für ein freiwilliges Jahrespraktikum beworben. Von August 2013 bis Februar 2014 war ich im Projekt MAIA als Praktikantin tätig. Anfang Februar habe ich dann die Chance bekommen meine Ausbildung zur Bürokauffrau über die Aktion 100 (100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Menschen mit Behinderungen) zu starten. Die praktische Ausbildung fand in einem Kooperationsbetrieb statt. 1,5 Jahre war ich im Altenzentrum Liebfrauen am Empfang als Auszubildende beschäftigt. Da ich dort aufgrund einer Stufe nicht in die Verwaltung kam habe ich die Möglichkeit bekommen wieder zum vkm zu kommen, um dort meine Ausbildung abzuschließen. Am 30.01.2017 schloss ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau mit Erfolg ab. Ich bin seit Februar 2017 im vkm als Bürokauffrau tätig.

Was sind Ihre Aufgaben beim vkm?
Fahrtkosten für die Teilnehmer für das Projekt MAIA erstellen/auszahlen, Bewerbungsunterlagen mit den Teilnehmern erstellen und überarbeiten, EDV-Unterricht geben, also Übungen mit Word, Datenpflege im Computer für das Ambulant Betreute Wohnen und für das Projekt MAIA, Briefe erstellen und versenden und die Telefonannahme.

Was sind Ihre Erwartungen an das Projekt MAIA?
Das ist schwer zu beantworten, da ich im vkm schon mehrere Praktika absolviert habe. Somit wusste ich bereits was auf mich zukommt. Meine Gedanken waren eher, wie kommen die Mitarbeiter aus dem Projekt und die Teilnehmer mit meiner Behinderung zurecht. Ich habe ganz schnell bemerkt dass hier jeder für jeden da ist und dass ich gut akzeptiert werde.

Was gefällt Ihnen am vkm am besten?
Das Arbeitsklima und die familiäre Stimmung unter den Mitarbeitern.

Zurück zur Übersicht

Der vkm Hamm e. V. stellt sich vor