"Viel Arbeit, die sich gelohnt hat"

Probesitzen im neugestalteten Raum: Der Freizeitraum des vkm erstrahlt in neuem Glanz. - Foto: KottmannProbesitzen im neugestalteten Raum: Der Freizeitraum des vkm erstrahlt in neuem Glanz. - Foto: KottmannDas Ergebnis begeistert alle: Rund 70 Arbeitsstunden wurden von den vier Auszubildenden und vier Klienten des vkm geleistet – jetz erstrahlt der Freizeitraum in neuem Glanz.

Gemeinsam wurde nicht nur entrümpelt, neu geplant, eingekauft, neu gestrichen und dekoriert, auch den Zusammenbau der neuen Möbel ließen sich die Beteiligten nicht nehmen. „Es war viel Arbeit, die sich aber auf jeden Fall gelohnt hat“, betonte Lisa Perschke, die zusammen mit den drei anderen aktuellen Auszubildenden des vkm, Niklas Sell, Naja Herrberg und Maike Schmidt, die Renovierung in Eigenregie übernahm.

„Ein großer Dank geht natürlich auch an die Kirchengemeinde und besonders an den Lions-Club Hamm-Hammona. Ohne die großzügige Spende von 2.400 Euro wäre uns diese tolle Renovierung nicht möglich gewesen“, bedankte sich Geschäftsführerin Jennifer Buhla bei allen Beteiligten. Der Raum wird von den verschiedenen Gruppen des Vereins täglich für die Freizeitgestaltung genutzt.

Neue Möbel, frische Farbe - die Azubis des vkm gestalteten den Freizeitraum in Eigenregie und dank der großzügigen Spende der Ev. Kirchengemeinde und des Lions Club Hamm-Hammona. - Foto: KottmannNeue Möbel, frische Farbe - die Azubis des vkm gestalteten den Freizeitraum in Eigenregie und dank der großzügigen Spende der Ev. Kirchengemeinde und des Lions Club Hamm-Hammona. - Foto: Kottmann