Info-Broschüre zum Thema Wahlen

Deutschland ist ein demokratisches Land, in dem alle Menschen mitbestimmen dürfen. Dies geht mithilfe von Wahlen – sie sind die Bausteine der Demokratie. Die Menschen in Nordrhein-Westfalen bestimmen durch ihre Teilnahme an der Landtagswahl, welche PolitikerInnen und Parteien für die nächsten fünf Jahre politische Entscheidungen in Nordrhein-Westfalen treffen dürfen. Die nächste Landtagswahl findet am Sonntag, 14. Mai, statt!

Mit einer leicht verständlichen Info-Broschüre wendet sich das  Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben an Menschen mit Sinnesbehinderung, um alles Wissenswerte rund um das Thema Wahlen zu erklären. Die Broschüre gibt es hier zum Herunterladen (als pdf).

Weitere interessante Broschüren zum Thema Wahl gibt es auch auf der Internetseite des Landeswahlleiters NRW: www.mik.nrw.de

Leichterer Umgang mit dem Computer

Mit dem Programm "SuSi" soll ein unbeschwerter und leichterer Umgang mit dem PC ermöglicht werden - auch für Menschen mit eingeschränkten kognitiven Fähig­keiten, beispielsweise mit geistigen Behin­derungen oder Demenz.

Ziel der Software sei es, eine weitgehend eigenständige, selbst­bestimmte und barrierefreie Computernutzung zu ermöglichen. Auch jüngere und ältere Menschen ohne jegliche Computererfahrung profitieren von der einfachen und intuitiven Bedienung, ist sich der Anbieter sicher. Wer sich selbst einen Eindruck machen will, kann das Programm kostenlos testen.

Mehr Infos: www.susi.online

Eindrucksvoller Ausflug

Einen "sehr gelungenen Tag" erlebten die Teilnehmer beim Besuch der Dr. Oetker Welt in Bielefeld. - Foto: vkmEinen "sehr gelungenen Tag" erlebten die Teilnehmer beim Besuch der Dr. Oetker Welt in Bielefeld. - Foto: vkmEinen sehr beeindruckenden Ausflug erlebten die Teilnehmer Ende April in die Dr. Oetker Welt in Bielefeld.  Mit allen Sinnen erfuhren sie eine ganze Menge über die Produkte und die Geschichte des Unternehmens und darüber, was denn eigentlich hinter der "Gelinggarantie" steckt.

Anschauen, Zuhören, Anfassen und Mitmachen - und vor allem auch Schmecken, unter diesem Motto stand der Tag. In einer Welt von Kuchen, Torten und Pizza kam man aus dem Staunen nicht mehr heraus. "Alles in allem ein sehr gelungener und leckerer Tag", so lautete das Fazit der Teilnehmer.

Weiterlesen ...

Videogruß von Elena und Martin Herzberg

Am 7. Oktober 2017 lädt der vkm Hamm bereits zum dritten Mal zum Benefizkonzert ein. Zusammen mit Martin Herzberg, der bereits bei der Premiere in der Hammer Jugendkirche die Zuhörer begeisterte, wird unter anderem Sängerin Elena dabei sein.

Beide haben jetzt ein Video gedreht - auch bei ihnen ist die Vorfreude bereits groß.

Weiterlesen ...

vkm Regionalpartner des Familienratgebers

Der vkm Hamm ist jetzt Regionalpartner des Familienratgebers.Der vkm Hamm ist jetzt Regionalpartner des Familienratgebers.Der vkm Hamm ist ab sofort exklusiver Regionalpartner des Familienratgebers der Aktion Mensch. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Internet-Angebot für Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Als unabhängiger Online-Ratgeber kann er auch von Beratungsstellen, Verwaltungen sowie Organisationen und Selbsthilfegruppen der Behindertenhilfe genutzt werden.

Der Familienratgeber bietet Informationen zu einer Vielzahl von Themen, die für Menschen mit Behinderung von Bedeutung sind, um möglichst selbstbestimmt am Leben in der Gesellschaft teilzuhaben.
So gibt er beispielsweise Auskunft über das Persönliche Budget und den Schwerbehindertenausweis oder hilft bei der Suche nach Bildungs- und Freizeitangeboten. Themen wie Inklusion in Schule und Beruf werden ebenso aufgegriffen wie Frühförderung, Assistenz und Barrierefreiheit. Der Familienratgeber informiert über finanzielle und rechtliche Hilfen sowie über Beratungs- und Selbsthilfeangebote vor Ort.

Weiterlesen ...

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Am Montag, 15. Mai 2017, findet ab 18 Uhr die Mitgliederversammlung 2017 statt, zu der wir hiermit einladen.

Wie in den Vorjahren veranstalten wir diese wieder im „Haus der Wirtschaft“, Marker Allee 90 in 59071 Hamm. Auf der Tagesordnung steht neben den üblichen Formalitäten auch der ausführliche Jahresbericht über die Aktivitäten.

Weiterlesen ...

Das neue Quartalsheft ist fertig

Das neue Magazin ist da!Das neue Magazin ist da!In dieser Woche geht die erste 2017er Ausgabe unseres Quartalsheftes in die Post. Wer es nicht abwarten kann, kann sich die Mitgliederzeitschrift des vkm wie gewohnt auch auf unserer Internetseite als pdf herunterladen.

In der neuen Ausgabe berichten wir wie immer von den vielen Aktivitäten des Vereins wie etwa der Karnevalsparty 2017. Außerdem findet Ihr auch noch eine Terminübersicht 2017, eine Info zur Bulgarien-Reise sowie die Einladung zur Jahreshauptversammlung im Mai und einen großen Bereicht zum Projekt MAIA.

Zur Rubrik mit allen Heften geht es hier: vkm-Vereinsheft

vkm feiert wie im "Wilden Westen"

Das Prinzenpaar 2017: Franz  I. Gerhard Schmidt und Bianka I. Heinings. - Fotos: KottmannDas Prinzenpaar 2017: Franz I. Gerhard Schmidt und Bianka I. Heinings. - Fotos: Kottmann

Angeführt vom Prinzenpaar Franz  I. Gerhard Schmidt und Bianka I. Heinings feierten die Mitglieder des vkm Hamm e. V. in diesem Jahr Mitte Februar ausgelassen Karneval im Bürgersaal in Hamm-Heessen.

Das Motto der Feier lautete „Wilder Westen“ – entsprechend waren viele passende Kostüme zu bewundern. Ob damals auch jeder Cowboy so bereitwillig bei der Polonaise eingestiegen wäre, wie beim vkm-Karneval, ist zwar fraglich, doch das hielt die gut gelaunte Gesellschaft kein bisschen davon ab.

Weiterlesen ...

Bulgarien-Fahrt 2017

Auf ein ganz besonderes Reiseziel dürfen sich die Teilnehmer der ersten Urlaubsfahrt 2017 freuen: Für fünf Tage geht es Ende Mai nach Nessebar in Bulgarien.

Die Stadt liegt an der südlichen Schwarzmeerküste Bulgariens, die Altstadt auf einer kleinen felsigen Halbinsel. Mit ihren bedeutenden Bauwerken und dank der einmaligen Lage zieht die Stadt Besucher aus der ganzen
Welt an. Übrigens ist sie 1983 auch in das UNESCO Welt-Kultur- und Naturerbe aufgenommen worden. Aber nicht nur kulturell, auch als Ort für Entspannung und Erholung hat Nessebar wie sein Nachbarort Goldstrand mit seinem knapp 14.000 Einwohnern eine ganze Menge zu bieten.

Weiterlesen ...

Vorfreude auf 3. vkm-Benefizkonzert

Freuen sich schon jetzt auf das Konzert 2017: (stehend von links) Stellvertretender Schulleiter Manfred Schumacher, Estelle Andres und Elisabeth Reitz vom vkm und Musiklehrer Marcel Lahaye, (sitzend v. l.) Kimberley Dopheide, Johanna Schwarte, Ina Grimm, Stefanie John, Anna Krack, Sören Schröder und Martin Herzberg.Freuen sich schon jetzt auf das Konzert 2017: (stehend von links) Stellvertretender Schulleiter Manfred Schumacher, Estelle Andres und Elisabeth Reitz vom vkm und Musiklehrer Marcel Lahaye, (sitzend v. l.) Kimberley Dopheide, Johanna Schwarte, Ina Grimm, Stefanie John, Anna Krack, Sören Schröder und Martin Herzberg.Die Vorfreude auf das, was im Oktober 2017 erneut in Hamm ansteht, war Martin Herzberg und den befreundeten Musikern bereits in der Adventszeit beim Ortstermin in Hamm anzumerken.

Gemeinsam mit den Verantwortlichen des gastgebenden Beisenkamp-Gymasiums und den Konzert-Initiatoren Estelle Andres und Elisabeth Reitz schauten sich Pianist Martin Herzberg, Gitarrist Sören Schröder und Cellistin Stefanie John auf der Durchreise zu einem Konzert nach Bochum die Aula des Beisenkamps an, in der am 7. Oktober 2017 das 3. vkm-Benefizkonzert stattfinden wird. Karten sind übrigens bereits in der vkm-Geschäftsstelle für 20 Euro oder für vkm-Mitglieder und Schüler ermäßigt für 15 Euro erhältlich.

Weiterlesen ...

Liebe Leserinnen und Leser,

man mag es kaum glauben, aber es ist wie es ist: Die Zeit vergeht wie im Fluge und das Jahr 2016 ist schon bald Geschichte.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest, ein paar Tage Gemütlichkeit mit viel Zeit zum Ausruhen und Genießen, zum Kräfte sammeln für ein neues Jahr. Ein Jahr ohne Seelenschmerzen und ohne Kopfweh, ein Jahr ohne Sorgen, mit so viel Erfolg wie man braucht, um zufrieden zu sein, und nur so viel Stress, wie man verträgt, um gesund zu bleiben, mit so wenig Ärger wie möglich und so viel Freude wie nötig, um 365 Tage lang rundum glücklich zu sein. Auf weiterhin gutes Zusammenwirken!

Der Vorstand und das Team des vkm Hamm e. V.