A- A A+

Termine

Fr., 01.03.19
Karnevalsfeier 2019 im Stadtteilbüro Hammer Norden (Infos folgen)

 

29.07 - 02.08.
vkm-Freizeit 2019 in Zeeland (Infos)


Fragen zum Freizeitprogramm beantwortet die

Geschäftsstelle unter
Telefon 02381/489710.

Infos

2. vkm-Benefizkonzert

Freuen sich auf das Konzert am 19. September: (von links) Volker Mauck, Elisabeth Reitz und Bernward Kühnapfel. - Foto: KottmannFreuen sich auf das Konzert am 19. September: (von links) Volker Mauck, Elisabeth Reitz und Bernward Kühnapfel. - Foto: Kottmann

Nach dem tollen Erfolg der Benefizkonzert-PremiereAm 19. September findet das zweite vkm-Benefizkonzert statt. Karten gibt es in der vkm-Geschäftsstelle!Am 19. September findet das zweite vkm-Benefizkonzert statt. Karten gibt es in der vkm-Geschäftsstelle! im Januar mit Musiker Martin Herzberg stand schnell fest, dass es eine zweite Auflage geben soll. Mit "Herr Tapete und Nette Begleitung" war dann auch innerhalb kurzer Zeit eine Formation gefunden, die wieder einen sehr unterhaltsamen Abend verspricht. Das Trio tritt am Samstag, 19. September, um 20 Uhr in der Hammer Jugendkirche auf. Karten gibt es in der vkm-Geschäftsstelle zum Preis von 10 Euro.

Bernward Kühnapfel (Gitarre, Schlagzeug), Volker Mauck (Gitarre) und Martin Dercks (Bass) freuen sich bereits auf den Auftritt am ungewöhnlichen Ort. "Das ist zu diesem Anlass der perfekte Rahmen", ist Kühnapfel überzeugt. Für vkm-Geschäftsführerin Elisabeth Reitz steht fest, dass auch dieser Abend wieder beste Unterhaltung bieten wird. "Sicher erwartet uns ein ganz anderes Programm als bei Pianist Martin Herzberg. Aber das liegt auch in unserer Absicht", betont Reitz. Wie bei Martin Herzberg gab auch diesmal der persönliche Kontakt den Ausschlag. So absolvierte die Tochter von Bernward Kühnapfel, der als Arzt im Kinderkrankenhaus tätig ist, kürzlich ein Praktikum beim Verein.

Weiterlesen ...

Sommerfest 2015

Am Freitag, 4. September, feiert der vkm Hamm e. V. sein Sommerfest. Eingeladen sind alle Mitglieder, Angehörige und alle Interessierten.

Das Fest findet von 15 bis 18 Uhr in und um die Geschäftsstelle am Otto-Krafft-Plat 2 in Hamm statt. Zur besseren Vorbereitung wird um kurze Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (02381/489710) gebeten.

Lions Club spendet 1.500 Euro

Gemeinsam mit der Seniorengruppe bedankte sich die Geschäftsführerin des vkm Hamm, Elisabeth Reitz (oben, 2. v. r.), bei Martin Düchting (3. v. r.), Präsident des Lions-Club Hamm Hammona, und dessen Vorgänger Torsten Cremer (r.) für eine Spende in Höhe von 1.500 Euro. -  Foto: simpli PRGemeinsam mit der Seniorengruppe bedankte sich die Geschäftsführerin des vkm Hamm, Elisabeth Reitz (oben, 2. v. r.), bei Martin Düchting (3. v. r.), Präsident des Lions-Club Hamm Hammona, und dessen Vorgänger Torsten Cremer (r.) für eine Spende in Höhe von 1.500 Euro. - Foto: simpli PRGemeinsam mit der Seniorengruppe bedankte sich die Geschäftsführerin des vkm Hamm, Elisabeth Reitz, am Donnerstag beim Präsidenten des Lions Club Hamm Hammona, Martin Düchting, für eine Spende in Höhe von 1.500 Euro.

Mit dem Geld wurde den Mitgliedern des Vereins bereits die Teilnahme an einem Hip Hop-Tanzkursus und der Besuch des Tierparks durch die Senioren-Gruppe samt ausführlicher Führung ermöglicht. "Mit unserer Spende wollten wir vor allem den Start des neuen Tanzprojektes und damit insgesamt auch die Arbeit des vkm unterstützen", erklärte LC-Präsident Martin Düchting. "Wir bedanken uns sehr herzlich für diese Unterstützung, für die zwölf Teilnehmerinnen der Frauengruppe ist dieser Tanzkursus etwas ganz Besonderes", so Elisabeth Reitz.

Vereinsmagazin zum Herunterladen

Ausgabe 2-2015Ausgabe 2-2015In unserer neuen Rubrik "Vereinsmagazin" stehen die bisherigen Hefte des neuen Magazins "wir im vkm" zum Herunterladen bereit.

Zum Anzeigen auf dem Bildschirm wir lediglich das Programm "Adobe Reader" benötigt, das ebenfalls kostenlos genutzt werden kann (zum Adobe Reader).

Inhalte der 2. Ausgabe

  • Benefizkonzert ein Riesenerfolg
  • dasmarkt zieht Jahresbilanz
  • "WochenEndlich"-Party feiert 5 Jahre
  • Einladung zur Mitgliederversammlung
  • Neue Rubrik "Suche & Biete"
  • Terminkalender

Die aktuellen Ausgaben des Heftes sind hier zu finden.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der vkm Hamm e. V. lädt am Montag, 18. Mai 2015, um 18 Uhr zur Mitgliederversammlung   in das „Haus der Wirtschaft“ an der Marker Allee 90 in Hamm  ein. Anmeldungen sind erwünscht, entweder telefonisch, per e-Mail, per Fax oder in den Gruppen des Vereins.

Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:

  1. Begrüßung
  2. Projektvorstellung der Studenten der KatHO Münster
  3. Vorstellung - dasmarkt
  4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 26.05.2014
  5. Jahresbericht 2014 des Vorsitzenden und der Geschäftsführung mit Aussprache
  6. Erweiterung des Vorstands / Wahl – Denny Düring
  7. Berichte aus den Gruppen des Vereins
  8. Bericht des Schatzmeisters
  9. Bericht über die Kassenprüfung
  10. Beschluss zum Jahresergebnis 2014
  11. Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung
  12. Beschlussfassung über den Etat 2015
  13. Vorstellung: neues Vereinsheft 2015 – wir im vkm
  14. neue Internetseite 2014
  15. Sonstiges

Neue Rubrik: Suche & Biete

In einer neuen Rubrik veröffentlichen wir auf dieser Seite ab sofort Suchanfragen oder Angebote zu Pflegeinventar. Bei Interesse bitte einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

In der Mail müssen dann alle erforderlichen Daten, ein Kontakt und idealerweise noch ein Foto enthalten sein. Wir melden uns dann zeitnah zurück. Zur Rubrik geht es hier.

"WochenEndlich-Party" geht in das fünfte Jahr

Im fünften Jahr bereits eine feste Größe im Terminkalender: Die "WochenEndlich"-Party. - Foto: prIm fünften Jahr bereits eine feste Größe im Terminkalender: Die "WochenEndlich"-Party. - Foto: prBereits vor vier Jahren startete die erste „WochenEndlich“-Party in der Aula des Stadtteilbüros Hamm-Norden. Damit setzten vier Einrichtungen der Behindertenhilfe aus Hamm das vom vkm Hamm initierte Konzept gemeinsam in die Tat um.

Das bei ihren Klienten der Wunsch nach einer Disco in der eigenen Stadt groß war, wussten die Organisatorinnen schon lange. Bis dahin musste für jeden Discobesuch nach Dortmund oder nach Münster gefahren werden. Mit dem Statteilbüro Hamm-Norden war schnell ein kooperativer und engagierter Partner gefunden, der mit der Aula auch barrierefreie Räumlichkeiten zur Verfügung stellte.

Weiterlesen ...

Bilanz nach einem Jahr: dasmarkt auf gutem Weg

Logo des "dasmarkt".„Wir sind mit der Entwicklung unseres Marktes nach anfänglichen Schwierigkeiten jetzt durchaus zufrieden“, so Dr. Wilm Schulte, einer der Geschäftsführer des dasmarktes in Hamm. „Nach etwas über einem Jahr dürfen wir feststellen, dass der Markt in Dasbeck angekommen ist."

Die Zahl der treuen Kunden wachse, erklärte Dr. Schulte weiter. "Die örtlich vorher angespannte Versorgungssituation in Dasbeck hat sich deutlich verbessert. Unsere Kunden sind zufrieden, loben die Freundlichkeit aller Mitarbeiter, die Sauberkeit im Markt und das angebotene Sortiment. Auch Sonderwünsche werden selbstverständlich erfüllt. Kundenfreundliche Veränderungen bei den Öffnungszeiten, Bring- und Holdienst haben dazu geführt, dass die Zahl der Kunden im ersten Jahr deutlich zugenommen hat. Der Markt, der Menschen mit Behinderung einen sicheren Arbeitsplatz bietet, kann sich wirklich sehen lassen. Nicht zuletzt entwickeln sich auch die Umsätze deshalb deutlich positiv!“

Weiterlesen ...

Konzert mit Martin Herzberg ein Riesenerfolg

Martin Herzberg mit den drei Streicherinnen (von links) Wencke (Cello), Elena und Sarah (Geige). - Foto: simpli PRMartin Herzberg mit den drei Streicherinnen (von links) Wencke (Cello), Elena und Sarah (Geige). - Foto: simpli PRMinutenlang dauerte der Applaus, mit dem die 250 Gäste in der Hammer Jugendkirche am Samstag, 31. Januar, ihre Begeisterung über das gut zweistündige Konzert von Martin Herzberg zum Ausdruck brachte.

"Musik zum Davonträumen" - so war das Konzert angekündigt worden. Martin Herzberg selbst wollte seine Zuhörer in dem intimen Rahmen der Jugendkirche im Martin-Luther-Viertel für "zwei Stunden aus dem Alltag entführen". Und das ist ihm - da waren sich alle Anwesenden absolut einig - bestens gelungen. Verstärkt wurde die ohnehin emotionale Musik in ihrer Wirkung durch die hervorragende Videotechnik in der Kirche, die so auch in den hinteren Reihen einen tollen, sehr nahen Blick auf den vielseitigen Musiker bot.

Weiterlesen ...

Erste Ausgabe von "wir im vkm" ist erschienen

Die erste Ausgabe des neuen Vereinsmagazins steht auch zum Herunterladen (PDF) zur Verfügung.Die erste Ausgabe des neuen Vereinsmagazins steht auch zum Herunterladen (PDF) zur Verfügung.Es schmerzt, dass die Herausgabe des „Mumm-Heftes“ eingestellt wurde. Über viele Jahre war es als Informationsquelle rund um das Thema Behinderung geschätzt. Vorstand und Geschäftsführung des vkm haben sich deshalb entschlossen, mit dem wir im vkm mit vierteljährlicher Erscheinungsweise ein etwas neues Informationsblatt zu entwickeln. Wir beabsichtigen Sie, unsere Leser, künftig regelmäßig über die Aktivitäten rund um den vkm zu informieren. Neben dem Ambulant Betreuten Wohnen gibt es eine Vielzahl von Freizeitangeboten, die Sie kennenlernen sollten.

Weiterlesen ...

Letzte Vorbereitungen laufen

Gemeinsame Probe für das Konzert am Samstag: (von links) Martin Herzberg, Wencke Turwitt, Erik Babuschkin, Elena Wolff und Sarah Gossmann. - Foto: KottmannGemeinsame Probe für das Konzert am Samstag: (von links) Martin Herzberg, Wencke Turwitt, Erik Babuschkin, Elena Wolff und Sarah Gossmann. - Foto: Kottmann

Gleich in mehrerlei Hinsicht erwartet die Hammer am Samstag, 31. Januar, ab 20 Uhr eine Premiere: Musiker Martin Herzberg wird dann zu Gunsten des vkm Hamm (Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hamm) in der Jugendkirche im Martin-Luther-Viertel ein Konzert geben. In einem sehr intimen Rahmen erwartet die 250 Zuhörer ein stimmungsvoller Abend mit Klaviermusik im Stile von Komponisten wie Ludovico Einaudi oder Yann Tiersen, die mit ihrer Filmmusik zu „Ziemlich Beste Freunde“ und „Die Fabelhafte Welt der Amelie“ ein breites Publikum begeisterten.

Dabei ist Martin Herzberg nicht nur erstmalig in Hamm zu Gast, er wird auch zum ersten Mal mit vier Schülern auftreten, die ihn mit zwei Geigen, Bratsche und Cello begleiten werden. Dafür ist der 1981 in Berlin geborene Musiker bereits zwei Tage früher angereist, um mit den lokalen Gastmusikern proben zu können. Diese hatten bereits vor Wochen ihre Stücke zum Proben bekommen. „In dieser Form ist das auch für mich neu. Aber ich plane das für 2015 sowieso häufiger“, freut sich Herzberg somit auch auf eine ganz persönliche Premiere.

Weiterlesen ...