Teilhabeberatung

Wen und zu was berät die EUTB?

Infofaltblatt zum Herunterladen (PDF).Infofaltblatt zum Herunterladen (PDF).Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät alle Menschen mit und ohne Behinderung, deren Angehörige und Fachkräfte kostenlos in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe. Anlaufstelle in Hamm ist der vkm Hamm e. V. in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm und dem Verein zur Selbsthilfe behinderter und nichtbehinderter türkischer Mitbürger Hamm e. V..

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)
Bahnhofstraße 4
59065 Hamm
Telefon: 02381339040
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden sich hier: www.teilhabeberatung-hamm.de

Wie berät die EUTB?

  • Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen.
  • Auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.
  • Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen.
  • Ergänzend zur Beratung anderer Stellen.
  • Rat und Orientierung gebend.
  • Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Auf Wunsch bringen wir Sie mit anderen Betroffenen oder Selbsthilfegruppen zusammen. Profitieren Sie vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Rechtliche Beratung und Begleitung werden im Widerspruchs- und Klageverfahren nicht angeboten.

Was wir für Sie tun können

  • Beratung mit Gebärdendolmetscher
  • Beratung in deutscher oder türkischer Sprache
  • Aufsuchende Beratung
  • Vermittlung an Selbsthilfegruppen
  • Besondere Öffnungszeiten für die Beratung von Arbeitnehmern