An der Hütte des vkm gibt es tolle Leckereien und jede Menge Selbstgebasteltes zu kaufen. - Foto: vkmAn der Hütte des vkm gibt es tolle Leckereien und jede Menge Selbstgebasteltes zu kaufen. - Foto: vkmAuch in diesem Jahr beteiligt sich der vkm Hamm wieder am Weihnachtsmarkt in der Stadt Hamm. Die Herzütten sind diesmal in der Fußgängerzone (Weststraße) aufgestellt. Die vkm-Hütte ist in unmittelbarer Nähe zum neuen Impfzentrum (ehe. McDonalds) platziert.

Wie in der Vergangenheit wird an der Hütte wieder jede Menge Selbstgemachtes präsentiert. So gibt es leckeres Gebäck und Selbstgebasteltes zu erwerben - das Beste daran: Mit den Erlösen wird unsere Freizeitarbeit unterstützt. Der Einkauf lohne sich also doppelt! Ergänzt werden die Herzhütten, die wieder von karitativen Vereinen betrieben werden, um den beliebten Glühweinstand, welcher zuvor immer in der Bahnhofstraße stand. Bei warmem Glühwein oder Kakao wird der Bummel durch die Innenstadt doch direkt viel schöner.

Der Stand des vkm ist noch bis zum Sonntag, 5. Dezember, jeweils von 12 bis 19 Uhr besetzt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wichtig: In der gesamten Fußgängerzone und auf dem Weihnachtsmarkt gilt eine Maskenpflicht.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt der Stadt Hamm (Website der Stadt Hamm)

Um einen höchstmöglichen Infektionsschutz für die Mitarbeiter:innen und Besucher:innen des vkm zu gewährleisten, gilt beim vkm Hamm für alle persönlichen Termine ab sofort die 3G-Regel.

Vor Terminbeginn besteht eine 3G-Nachweispflicht. Nicht geimpfte Personen müssen einen tagesaktuellen Test einer anerkannten Teststelle mitbringen, die Übrigen ihr Impf- bzw. Genesenenzertifikat.Der Nachweis ist sofort bei Betreten der Geschäftsstelle an der Anmeldung zu erbringen. Im gesamten Gebäude gilt die Maskenpflicht. Wir bitten um Verständnis.

Systematische Weiterbildung und gesteigerte Aufmerksamkeit für das Thema Diversität – mit diesen Zielsetzungen nimmt der vkm Hamm e. V. aktuell am Projekt „SoDivers“ teil. Das durch den Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt wird koordiniert vom gemeinnützigen Partner ESTA Bildungswerk und wissenschaftlich von der Prospektiv GmbH und dem Fachbereich Sozialwissenschaft der in Hamm ansässigen SRH Hochschule begleitet.

Diversität umfasst hierbei nicht nur die Aspekte Geschlecht, ethnische oder nationale Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung und Identität. Es gehe auch darum, äußere Faktoren wie etwa den Ausbildungshintergrund oder die Dauer der Betriebszugehörigkeit, die sich in der Zusammenarbeit bemerkbar machen zu berücksichtigen, stellen die Verantwortlichen der Prospektiv GmbH klar, einer privaten Forschungs- und Qualifizierungseinrichtung aus Dortmund.

Aufgrund der besonderen Lage muss die für Montag geplante Mitgliederversammlung des vkm Hamm e. V. leider doch noch einmal verschoben werden. Wir bitten dafür um Verständnis!

Über den neuen Termin werden wir rechtzeitig hier an dieser Stelle und auf den bekannten Wegen informieren.

Unterkategorien

Seite 1 von 24