Daniele Weise informierte zusammen mit ihren Kolleginnen über die Arbeit der Teilhabeberatungsstelle. - Foto: EUTB HammDaniele Weise informierte zusammen mit ihren Kolleginnen über die Arbeit der Teilhabeberatungsstelle. - Foto: EUTB HammGemeinsam ihre Arbeit vorgestellt haben am Sonntag der Türkische Verein zur Selbsthilfe behinderter und nichtbehinderter türkischer Mitbürger Hamm, die Selbsthilfe-Kontaktstelle, der vkm Hamm und die Unabhängige Teilhabeberatungsstelle Hamm (kurz: EUTB). Anlass war ein Fest unter dem Titel "Viele. Feiern. Vielfalt.", zu dem der Türkische Verein von 11 bis 17 Uhr auf den Viktoriaplatz eingeladen hatte. Ursprünglich für den „Tag der Gleichstellung“ am 5. Mai geplant, fand die Veranstaltung nun unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen auf dem zentral im Hammer Westen gelegenen Platz statt.

Die Besucher*innen nutzten die Möglichkeit, sich an den einzelnen Ständen über die Arbeit der jeweiligen Vereine und Stellen zu informieren, Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. So erkundigten sich beispielsweise einige Menschen nach Beratungsgesprächen in der EUTB oder erfuhren, wie sie Zugang zu einer Selbsthilfegruppe bekommen können.

Unverkennbar beeindruckt: Die Teilnehmenden der Reittherapie. - Foto: Buhla/vkmUnverkennbar beeindruckt: Die Teilnehmenden der Reittherapie. - Foto: Buhla/vkmDer Lions-Club Hamm-Hammona unterstützt die vom Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hamm e.V. (vkm Hamm) initiierte Ferienaktion. Unter dem Motto „Wir wollen reiten!“ erlebten am 27. und 29. Juli zwölf große und kleine „besondere“ Menschen einen Ponynachmittag.

Die Kooperation fand zwischen dem vkm und der ‚TherapieWerkstatt Schritt auf Schritt’ statt. Die TherapieWerkstatt ist eine Einrichtung für therapeutisches Reiten mit dem Schwerpunkt Hippotherapie. Diese ist auf dem Pferdebetrieb „LebensRaum DraußenPferd“ beheimatet.

Für den Sprachkurs vom 25. August bis zum 31. Dezember für Frauen mit Migrationshintergrund sind noch drei Plätze frei. Die parallel stattfindende Kinder-Betreuungsgruppe ist leider ausgebucht.

Der Kurs ist kostenfrei und soll vor allem Spaß machen!

Sie wollen...

... die deutsche Sprache erlernen?
... Ihre Interessen vertreten?
... Ihr Kind besser vertreten?
... in Kontakt mit anderen Müttern zu kommen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Anmeldungen zum Sprachkurs sind noch möglich über die E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 02381/489710.

Vor den Sommerferien übergaben vkm-Mitarbeiter einige Sachspenden an das Hammer Tierasyl. - Foto: Kottmann/vkmVor den Sommerferien übergaben vkm-Mitarbeiter einige Sachspenden an das Hammer Tierasyl. - Foto: Kottmann/vkmTiere als Lebensbereicherung - das ist auch für die Klienten*innen des vkm ein großes Thema. Immer mehr halten Haustiere, entsprechend groß ist das Interesse am Thema Tierhaltung.

"Haustiere können bei der Erlangung von Struktur helfen, benötigen Verlässlichkeit und Einfühlungsvermögen und bieten auch an mancher Stelle Sicherheit", betonte vkm-Mitarbeiter Sebastian Beitz, Leiter des Ambulant Betreuten Wohnens beim Hammer Verein. All dies seien Dinge, von denen die Klienten*innen profitieren könnten, so Beitz weiter. "Da uns das Tierwohl ein großes Anliegen ist, ist es uns wichtig, bei Problemen auf den Rat von Profis zurückgreifen zu können." Und die hat der vkm Hamm beim Hammer Tierasyl gefunden. Auch von dort bestand sofort ein Interesse, den Verein und die Arbeit des vkm kennenzulernen.

Info-FaltblattInfo-FaltblattVom 25. August bis zum 31. Dezember findet jeweils mittwochs von 15:30 bis 17:30 Uhr ein Sprachkurs für Frauen mit Migrationshintergrund und einem Kind mit einer Behinderung statt. Parallel gibt es die Kindergruppe "Bunte Bande".

Der Kurs ist kostenfrei und soll vor allem Spaß machen! Ihr Kind wird während des Kurses in der Kindergruppe “Die bunte Bande” durch qualifizierte Fachkräfte betreut.

Unterkategorien

Seite 1 von 23