Besiegelten eine dauerhafte Zusammenarbeit zwischen den Hammer Stadtwerke und dem vkm Hamm: (von links) vkm-Geschäftsführerin Elisabeth Reitz, vkm-Vorsitzender Dr. Wilm Schulte, Stadtwerke-Vorsitzender Jörg Hegemann und Stadtkwerke-Pressesprecherin Cornelia Helm. - Foto: WA/Andreas RotherBesiegelten eine dauerhafte Zusammenarbeit zwischen den Hammer Stadtwerke und dem vkm Hamm: (von links) vkm-Geschäftsführerin Elisabeth Reitz, vkm-Vorsitzender Dr. Wilm Schulte, Stadtwerke-Vorsitzender Jörg Hegemann und Stadtkwerke-Pressesprecherin Cornelia Helm. - Foto: WA/Andreas Rother

Besiegelten eine dauerhafte Zusammenarbeit zwischen den Hammer Stadtwerke und dem vkm Hamm: (von links) vkm-Geschäftsführerin Elisabeth Reitz, vkm-Vorsitzender Dr. Wilm Schulte, Stadtwerke-Vorsitzender Jörg Hegemann und Stadtwerke-Pressesprecherin Cornelia Helm. - Foto: WA/Andreas Rother

"Die Stadtwerke Hamm GmbH und der vkm Hamm e. V. werden gemeinsam für die vom vkm zu betreuenden Personen Angebote zur Freizeitgestaltung für Menschen mit Behinderung erarbeiten und durchführen, um diesen Menschen ihre Stadt und ihre Umwelt näherzubringen" – so lautet die Zielsetzung der Kooperationsvereinbarung, die am Dienstag, 5. August 2014, im Rahmen eines Pressetermins unterzeichnet und durch folgende Personen der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Logo STWJörg Hegemann (Vorsitzender der Geschäftsführung Stadtwerke Hamm), Cornelia Helm (Pressesprecherin der Stadtwerke Hamm), Dr. Wilm Schulte (Vorsitzender vkm Hamm), Jennifer Buhla (Geschäftsführerin vkm Hamm) und Elisabeth Reitz (Geschäftsführerin vkm Hamm) schilderten dabei die Einzelheiten der Vereinbarung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Hamm GmbH erhalten hierdurch die Möglichkeit, Erfahrungen mit Menschen in gesellschaftlichen Randsystemen zu sammeln und somit die persönliche und soziale Kompetenz zu stärken.

Die Kooperation ist von beiden Seiten aus langfristig geplant und daher nicht befristet. Sie beinhaltet konkret einen intensiven Informationsaustausch sowie eine Unterstützung der Gruppenangebote des Vereins durch Arbeitskraft aus den Reihen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke. Darüber hinaus soll einzelnen Gruppen des vkm die Teilnahme an Exkursionen wie etwa Betriebsbesichtigungen ermöglicht werden. Projektverantwortliche sind seitens der Stadtwerke Cornelia Helm sowie Stefani Müller-Veit sowie seitens des vkm Hamm Jennifer Buhla.