Unter dem Motto "KUNTERBUNT" feiern wir am Samstag, 30. Januar, gemeinsam Karneval im Stadtteilbüro Hammer Norden. Beginn ist um 15 Uhr.

Zum Motto passende Kleidung ist erwünscht. Die Kosten betragen 3,50 Euro pro Person. Was sonst noch dabei sein muss? Gute Laune natürlich!

Kordula Schockenhoff und Susanne Rüter (von links) präsentieren das neue Fahrzeug des vkm. - Foto: Kottmann - Kordula Schockenhoff und Susanne Rüter (von links) präsentieren das neue Fahrzeug des vkm. - Foto: Kottmann - Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hamm (kurz vkm Hamm) startet schwungvoll in das neue Jahr. Besonders stolz sind die Mitarbeiter auf ihr neues Fahrzeug.

Der Peugeot 2008 wurde größtenteils von der Aktion Mensch gestiftet, den Rest der Anschaffung hat der am Bärenbrunnen ansässige Verein selbst gestemmt. „Der Wagen wird von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor allem zur Klientenbetreuung vor Ort genutzt“, sprach Geschäftsführerin Elisabeth Reitz der Aktion Mensch einen besonderen Dank für die Unterstützung aus.

Der vkm Hamm e. V. ist ab sofort auch auf Facebook zu finden.

Das beliebte Soziale Netzwerk soll dazu genutzt werden, den vkm und die Arbeit des Vereins in der Region noch bekannter zu machen und die Mitglieder untereinander stärker zu vernetzen. Ideen und Anregungen hierzu können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden. Weitersagen!

Link zur vkm-Profilseite auf Facebook

Der Termin für die "Integrative Urlaubsfahrt 2016" steht fest. Diese Fahrt für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung findet vom 13. bis 17. Juni statt, Ziel ist diesmal Düsseldorf.

Die Unterbringung erfolgt in der Jugendherberge Düsseldorf. Die Planungen für das Programm sowie die endgültigen Kosten für den Urlaub sind noch nicht abgeschlossen. Die TeilnehmerInnen können sich jedoch auf einen abwechslungsreichen Urlaub freuen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 31. Januar 2016.

Anmeldungen werden im Büro unter der Telefonnummer 02381489710 entgegen genommen.

Das Cover der 4. Ausgabe.Das Cover der 4. Ausgabe.In wenigen Tagen erscheint das neue Magazin "wir im vkm". In der vierten Ausgabe 2015 blicken wir auf das Jahr und die vielen Veranstaltungen des Vereins zurück.

Zur Seminarfahrt nach Langewiese gibt es einen ausführlichen Erfahrungsbericht. Darüber hinaus berichten wir vom Wiedersehen zahlreicher erfolgreicher Teilnehmer des Projektes MAIA. Das Heft wird wie gewohnt in der vkm-Geschäftsstelle ausliegen.

Die Teilnehmer des MAIA-Projektes trafen sich jetzt zum Erfahrungsaustausch. - Foto: vkmDie Teilnehmer des MAIA-Projektes trafen sich jetzt zum Erfahrungsaustausch. - Foto: vkmMehr Eigenständigkeit, mehr Eigenverantwortung – einfach weniger Hilfebedürftigkeit. Mit dieser Zielsetzung hat der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hamm das Projekt MAIA (Maßnahme zur Aktivierung und Integration in den ersten Arbeitsmarkt von Menschen mit einer Schwerbehinderung) ins Leben gerufen.

Bei einem Wiedersehen tauschten sich nun sieben bisherige Teilnehmer aus, die erfolgreich in den Arbeitsmarkt vermittelt wurden. Zu dem Treffen hatte vkm-Geschäftsführerin Elisabeth Reitz auch Dieter Zimmermann vom Kommunalen Jobcenter Hamm eingeladen, damit dieser persönlich einen Eindruck von den unterschiedlichen Erfahrungen der Teilnehmer bekommen konnte.

Unterkategorien