Viele tolle Fotos wie dieses Motiv aus Bockum-Hövel schickten die Klienten im Rahmen der "Challenge" in die vkm-Geschäftsstelle ein.Viele tolle Fotos wie dieses Motiv aus Bockum-Hövel schickten die Klienten im Rahmen der "Challenge" in die vkm-Geschäftsstelle ein.Ein Team von Mitarbeiterinnen des vkm hat den Klienten in der Zeit der Osterferien eine bunte Kiste mit Ideen und Aufgaben zusammengestellt. Die "Klienten-Challenge" kam super an.

Darin enthalten waren verschiedene Tagesaufgaben wie “Knipse ein schönes Frühlingsfoto” oder “Koche das Tagesgericht und fotografiere es”. Wir sagen DANKE an alle für das Vorbereiten und Mitmachen!

Grafik zum Corona-Test.Grafik zum Corona-Test.Nie zuvor war die Nachrichtenfrequenz so hoch, veränderte sich der Kenntnisstand zu einem Thema so schnell wie momentan zu Zeiten des Corona-Virus. Podcasts, Fernsehansprachen der Bundeskanzlerin, Liveübertragung von Pressekonferenzen via Facebook - viele Menschen verfolgen den ganzen Tag, was um sie herum passiert. Menschen, die auf Leichte Sprache angewiesen sind, sind davon bisher ausgeschlossen.

Anne Leichtfuß, Dolmetscherin und Übersetzerin für Leichte Sprache, sagt: „Bei vielen Personen aus der Zielgruppe der Leichten Sprache kam als Information nur an: "Es ist gefährlich. Wir können alle sterben! Wasch Dir die Hände! Das schürt Ängste und Unsicherheit."

Die für Montag, 25. Mai, geplante Mitgliedversammlung 2020 des vkm Hamm e. V. wird wegen der aktuellen Lage auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wann genau das sein wird, steht aktuell noch nicht fest. Über Zeitpunkt und Ort sowie die Tagesordnung wird Vereinsführung aber rechtzeitig informieren.

Der Vortrag von Silke Richwien kam bei den rund 40 Zuhörern des LWL-Berufskollegs richtig gut an. - Foto: EUTBDer Vortrag von Silke Richwien kam bei den rund 40 Zuhörern des LWL-Berufskollegs richtig gut an. - Foto: EUTBZum Abschluss einer Blockwoche zum Thema „Teilhabe“ informierte Silke Richwien, Mitarbeiterin der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatungsstelle Hamm (kurz: EUTB Hamm), rund 40 angehende Heilpädagogen und Heilerziehungspfleger des LWL-Berufskollegs Mitte Februar über die Entstehung der EUTB und die Hintergründe des Bundesteilhabegesetzes.

Mit dem Vortrag sollte den angehenden Fachkräften die EUTB als Partner und Hilfestellung in der künftigen Arbeit nähergebracht werden. Der sehr praxisorientierte Vortrag knüpfte nahtlos an die durch die Schüler in den Tagen zuvor erarbeiteten Themen an. Mit vielen Beispielen veranschaulichte Richwien sehr lebendig die Aufgaben im Arbeitsalltag einer Teilhabeberatungsstelle.

Um zur Eindämmung des Coronovirus beizutragen, haben sich die Vereine YES Afrika und vkm Hamm entschlossen, dass für Samstag, 14. März, geplante erste gemeinse Fest auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Über den neuen Termin wir rechtzeitig informiert. Wir bitten um Verständnis!

Eine Abordnung des Inner Wheel Clubs Hamm besuchte jetzt die Frauengruppe des vkm und übergab eine großzügige Spende. - Foto: KottmannEine Abordnung des Inner Wheel Clubs Hamm besuchte jetzt die Frauengruppe des vkm und übergab eine großzügige Spende. - Foto: KottmannÜber ganz besonderen Besuch freute sich jetzt die Frauengruppe des Vereins für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Hamm, kurz vkm Hamm. Zusammen mit mehreren Vertreterinnen des Inner Wheel Club Hamm überbrachte dessen Präsidentin Ulrike Kaldewei eine großzügige Spende in Höhe von 4.500 Euro für die Frauenarbeit des vkm.

Mit diesem Geld unterstützt der Serviceclub die Freizeitarbeit und somit insbesondere auch die sehr aktive Frauengruppe des vkm. Von den bereits durchgeführten und auch den in nächster Zeit geplanten Aktivitäten berichteten die Klientinnen selbst und präsentierten auch eine Fotocollage, die eindrucksvoll die abwechslungsreichen Angebote dokumentierte.

Die Verantwortlichen des vkm präsentieren das neue Logo. - Foto: KottmannDie Verantwortlichen des vkm präsentieren das neue Logo. - Foto: KottmannAuf ein ereignisreiches Jahr freut sich der vkm Hamm e. V., der im August sein 50-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest am Otto-Krafft-Platz feiern wird und anlässlich des bevorstehenden runden Geburtstages ein überarbeitetes Vereinslogo präsentierte.

1970 wurde der heute in der ehemaligen Klinik am Bärenbrunnen ansässige Verein als Elterninitiative gegründet und ist vor allem in den zurückliegenden rund zehn Jahren enorm gewachsen. Mittlerweile sind fast 40 hauptamtliche Mitarbeiter für den vkm tätig, die sich gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern und Klienten auf ein abwechslungsreiches Jubiläumsjahr mit vielen tollen Aktivitäten angefangen vom regulären Freizeitprogramm bis hin zu Urlaubsfahrt, Mitarbeiterparty und großen Jubiläumsfeier am 21. August freuen.