Der BVKM hat Ende Januar das erste Mal zur digitalen „Schreib-Werkstatt“ der Zeitschrift "Fritz und Frida" eingeladen. Organisiert wurde die Veranstaltung von Anne Willeke, Bildungsreferentin des BVKM.

Es handelt sich um eine Veranstaltung, die das kreative Schreiben fördert und Spaß am Schreiben vermittelt. Die Veranstaltung fand online per Zoom-Konferenz statt und war ein voller Erfolg. „Das war eine tolle Veranstaltung“, freute sich Hartmut Röhler, der unter anderem aus Hamm dabei war.

Rund 13 Mitstreiter – zum Teil sogar aus Bremen – nahmen teil und entdeckten den Autoren, den Philosophen oder den Journalisten in sich. Mit kreativen Schreibübungen und Routinen, die in den Alltag übernommen werden können, traf man sich an drei Tagen und schrieb was das Zeug hält.

Zwei weitere Termine stehen bereits fest: vom 12. bis 14. August und vom 11. bis zum 13. November 2022. Anmeldungen sind über Susanne Merkel oder Tim Wille möglich.