Fühlt sich wohl im Team der Wäscherei: Gudrun Isenbeck (rechts), hier gemeinsam mit Wäscherei-Mitarbeiterin Doreen Volker. - Foto: vkmFühlt sich wohl im Team der Wäscherei: Gudrun Isenbeck (rechts), hier gemeinsam mit Wäscherei-Mitarbeiterin Doreen Volker. - Foto: vkmErneut gibt es tolle Nachrichten aus dem Arbeitsintegrationsprojekt MAIA: Mit Gudrun Isenbeck ist erneut eine Teilnehmerin erfolgreich in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt worden.

Sie ist seit Mitte Mai bei den Arbeitswelten Hamm gGmbH als Helferin in der Wäscherei eingestellt. In ihren 30 Wochenstunden ist sie unter anderem für das Mangeln und Falten der Wäsche zuständig. Betriebsleiter Christian Hoffbauer zeigte sich sehr zufrieden mit der Arbeitsleistung von Frau Isenbeck. Sie selbst sei "über die positive Veränderung sehr glücklich" und fühle sich in der Wäscherei "gut aufgehoben", bestätigte Gudrun Isenbeck.

Wir gratulieren auch an dieser Stelle herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!