Die "Jungen Erwachsenen" des vkm

Im Rahmen des SeWo-Projektes widmete sich die Gruppe dem Thema "Notruf" - und besichtigte passend dazu auch die Feuerwehr-Leitzentrale. - Foto: vkmIm Rahmen des SeWo-Projektes widmete sich die Gruppe dem Thema "Notruf" - und besichtigte passend dazu auch die Feuerwehr-Leitzentrale. - Foto: vkmMit seinem Projekt „Selbstbestimmt Wohnen in NRW“ hat der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW e. V. Menschen mit komplexen Behinderungen und ihre Familien in der Lebensphase des Auszugs aus dem Elternhaus oder einer stationären Wohnform unterstützen und auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleitet. Als einer von zehn ausgewählten Teilnehmern in NRW hat auch der vkm Hamm e. V. am Projekt teilgenommen - mit seiner Jugendgruppe. Nach Ende des Projektes wird diese Gruppe nun also "Junge Erwachsene" fortgesetzt.

(Junge) Menschen mit Behinderung, die ausziehen möchten, stehen vor vielen Herausforderungen: Wie muss mein zu Hause gestaltet sein, damit es meinem Unterstützungsbedarf entspricht? Muss ich jetzt alles selber machen? Wer unterstützt mich, wenn ich Hilfe brauche? Werde ich mich mit meinen neuen Nachbarn verstehen und verstehen sie mich? Diese und andere Fragen zu klären, ist für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf besonders wichtig, um selbstbestimmt Wohnen zu können. Antworten auf diese Fragen sind zudem Voraussetzung für die Schaffung individueller, passgenauer Wohnangebote in der Region.

Mehr Informationen...


 

 

Wieder einmal gab es zu Herbstbeginn unvergessliche Momente am Wasser. Im Rahmen des Projektes "Selbstbestimmt Wohnen" war die Jugendgruppe des vkm Hamm bei "Jörgs Angelteichen" in Bergkamen zum Forellenangeln zu Gast. 

Unterstützt wurde die Gruppe dabei vom Sportfischer-Center Heidemann und weiteren erfahrenen Anglern. Organisator Sebastian Beitz: "Ein großes Dankeschön im Namen des vkm für diese ehrenamtliche Hilfe, ohne die der Ausflug gar nicht möglich wäre." Beteiligt war diesmal auch der Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e. V., der vor Ort durch Clemens Freiesleben, Fachkraft für Jugendarbeit, vertreten wurde. Im Gespräch entstanden so direkt vor Ort Ideen zu einer gemeinsamen Kooperation von Verband und vkm Hamm etwa hinsichtlich der Prüfung von neuen Angelanlagen auf Barrierefreit. Freiesleben: "Von einem Austausch könnten wir an dieser Stelle sehr profitieren." So freuen sich beide Seiten künftig auf viele gemeinsame Aktionen.

Seite 1 von 3