Wohnprojekt Westtünnen

Miteinander leben, voneinander lernen: In einer engagierten Hausgemeinschaft, einem lebendigen Quartier und einer guten Nachbarschaft. Nach rund einjähriger Bauzeit wird im Mai 2020 der Neubau mit 18 Wohneinheiten in direkter Nachbarschaft der Westtünner Stephanuskirche und der Trainingswohnung der Alfred-Delp-Schule durch Klienten des vkm Hamm e. V. bezogen.

Die Verwaltungsleitung vor Ort hat Maria Holtkamp-Meyer inne, um die Integration der Menschen in die Gemeinschaft vor Ort kümmert sich Tim Wille, seine Stelle wird im Rahmen des LWL-Programms für selbstständiges, technikunterstütztes Wohnen im Quartier durch die SeWo gGmbH gefördert.

Weitere Infos: www.ideenschmiede-inklusives-wohnen.lwl.org

 


Gemeinsam mit den Stadtwerken Hamm bietet der vkm Hamm am Donnerstag, 21. April, um 17 Uhr an der Stephanus-Kirche in Westtünnen (Dietr.-Bonhoeffer-Str. 5) ein Bustraining an.

Dabei werden Verhaltensweisen während der Busfahrt, das Ein- und Aussteigen beispielsweise mit dem Rollator erklärt, und Fragen beantwortet. Auch Fahrpläne werden erklärt. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Ältere und Menschen mit Behinderung.

Nachdem der Frühjahrsputz in den vergangenen beiden Jahren pandemiebedingt ausfallen musste, wurde im März 2022 in der Stadt Hamm wieder eine Reinigungsaktion in den Stadtteilen durchgeführt. Mit dabei waren in Westtünnen auch fünf Klient:innen vom vkm, die gemeinsam mit Mitgliedern der dortigen Jugendfeuerwehr im Umkreis Müll aus dem öffentlichen Raum sammelten.

Egal ob Einzelpersonen oder ganze Gruppen – von jung bis alt helfen Interessierte dabei, die Stadt von herumliegendem Unrat zu befreien. Kindergarten- und Schulgruppen führten die Aktion bereits tags zuvor während der Betreuungszeit durch. Für unsere Klient:innen war dann am Samstag, 12. März, frühes Aufstehen angesagt, um rechtzeitig am Treffpunkt erscheinen.

Fair geht vor – Bei der neu gegründeten Fußballgruppe, hier (von links) Alexander Lyzenko und Sebastian Daasch, geht es längst nicht nur um´s Toreschießen.  – Foto: Drewer/vkmFair geht vor – Bei der neu gegründeten Fußballgruppe, hier (von links) Alexander Lyzenko und Sebastian Daasch, geht es längst nicht nur um´s Toreschießen. – Foto: Drewer/vkmWenn man eines mit Sicherheit sagen kann: Rund um das Thema Fussball geht im Wohnprojekt Westtünnen der Gesprächsstoff nie aus. Von Bayern, bis Schalke, dem BVB oder RB Leipzig, sind alle Fanschaften vertreten – und so auch rege Diskussionen über vergangene Spieltage.

Doch das reichte nicht mehr ganz aus. Es entstand aus einem Wunsch mehrerer Klient*innen: Eine Fußballgruppe musste her. So zögerten Niklas Sell, Jennifer Drewer und Henry Estrada Calderón nicht lange und gründeten eine wöchentliche Trainings-Fußballgruppe. Im „Soccer Court“ in Westtünnen in der Nähe der Alfred-Delp-Schule wird trainiert – alles wie beim echten Training im Verein: Aufwärmen, Trainingseinheiten zu den Themen Schießen, Passen und Punkten und schließlich das allseits beliebte Abschlussspiel. Rund zwei Stunden dauert eine Trainingseinheit. Die Klient*innen nehmen das Angebot sehr gut an und freuen sich sehr über die neue Möglichkeit der sportlichen Betätigung.

Seite 1 von 5

Wohnprojekt

Maria Holtkamp-Meyer

Maria Holtkamp-Meyer
Verwaltungsleitung Wohnprojekt

E-Mail: holtkamp-meyer@vkm-westtuennen.de
Telefon: 02385 / 462987-1
Telefax: 02385 / 46298-88

Birgit Conrad

Birgit Conrad
Pädagog. Leitung Wohnprojekt

E-Mail: conrad@vkm-westtuennen.de
Telefon: 02385 / 462987-1
Telefax: 02385 / 46298-88

Tim Wille

Tim Wille
QuartiersTeilhabeGestaltung

E-Mail: wille@vkm-westtuennen.de
Telefon: 02385 / 462987-1
Telefax: 02385 / 46298-88