Seit dem 24. November gilt in NRW die 2G-Regel im Freizeitbereich. Dies bedeutet, dass an unseren Gruppenangeboten aktuell ausschließlich genesene oder geimpfte Personen teilnehmen können. Dafür bitten wir um Verständnis.

Wer Fragen zu den genauen Bedingungen der Regel hat oder unsicher ist, was er zu den Freizeitangeboten mitbringen muss, kann sich gerne jederzeit bei uns telefonisch oder per E-Mail melden: Telefon 02381/489710 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Infos zur 2G und Corona: Website des Landes NRW

In den vergangenen Monaten hatten die Jugendgruppe, die Montagsgruppe, sowie die Seniorengruppe das Vergnügen, Yemi Ojo in den Freizeiträumen des vkm Hamm begrüßen zu dürfen. - Foto: vkmIn den vergangenen Monaten hatten die Jugendgruppe, die Montagsgruppe, sowie die Seniorengruppe das Vergnügen, Yemi Ojo in den Freizeiträumen des vkm Hamm begrüßen zu dürfen. - Foto: vkmIn den vergangenen Monaten hatten die Jugendgruppe, die Montagsgruppe, sowie die Seniorengruppe das Vergnügen, Yemi Ojo in den Freizeiträumen des vkm Hamm begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit ihm waren die Teilnehmer sehr musikalisch unterwegs. Möglich gemacht wurde das Angebot durch eine großzügige Spende des Lions Club Hamm Hammona.

So gab es für die Teilnehmer Gelegenheit, innerhalb des Workshops verschiedene Trommeln auszuprobieren und unter Anleitung von Yemi Ojo Rhythmusvariationen kennenzulernen. Es wurde nicht nur getrommelt, gesungen und getanzt – der Gruppe wurde auch ein vielfältiger Einblick in die afrikanische Kultur gewährt.

Unterkategorien

Die "Jungen Erwachsenen" des vkm

Im Rahmen des SeWo-Projektes widmete sich die Gruppe dem Thema "Notruf" - und besichtigte passend dazu auch die Feuerwehr-Leitzentrale. - Foto: vkmIm Rahmen des SeWo-Projektes widmete sich die Gruppe dem Thema "Notruf" - und besichtigte passend dazu auch die Feuerwehr-Leitzentrale. - Foto: vkmMit seinem Projekt „Selbstbestimmt Wohnen in NRW“ hat der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung NRW e. V. Menschen mit komplexen Behinderungen und ihre Familien in der Lebensphase des Auszugs aus dem Elternhaus oder einer stationären Wohnform unterstützen und auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleitet. Als einer von zehn ausgewählten Teilnehmern in NRW hat auch der vkm Hamm e. V. am Projekt teilgenommen - mit seiner Jugendgruppe. Nach Ende des Projektes wird diese Gruppe nun also "Junge Erwachsene" fortgesetzt.

(Junge) Menschen mit Behinderung, die ausziehen möchten, stehen vor vielen Herausforderungen: Wie muss mein zu Hause gestaltet sein, damit es meinem Unterstützungsbedarf entspricht? Muss ich jetzt alles selber machen? Wer unterstützt mich, wenn ich Hilfe brauche? Werde ich mich mit meinen neuen Nachbarn verstehen und verstehen sie mich? Diese und andere Fragen zu klären, ist für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf besonders wichtig, um selbstbestimmt Wohnen zu können. Antworten auf diese Fragen sind zudem Voraussetzung für die Schaffung individueller, passgenauer Wohnangebote in der Region.

Mehr Informationen...


 

 

Tolles Projekt: Im jüngsten größeren Projekt widmete sich die Frauengruppe den Thema Schönheit und Schönheitspflege - möglich gemacht durch eine Spende es Inner Wheel Clubs Hamm. - Foto: vkmTolles Projekt: Im jüngsten größeren Projekt widmete sich die Frauengruppe den Thema Schönheit und Schönheitspflege - möglich gemacht durch eine Spende es Inner Wheel Clubs Hamm. - Foto: vkmDie Frauengruppe des vkm Hamm e. V.

Die Frauengruppe ist ein Freizeitangebot des vkm und besteht aus zehn Frauen im Alter zwischen 25 und 50 Jahren mit unterschiedlichen Behinderungsbildern. Es gibt Frauen, welche im ABW betreut werden, aber auch Vereinsmitglieder, welche nicht vom vkm betreut werden.

Die Frauengruppe trifft sich immer mittwochs in der Zeit von 16:30 – 18:30 Uhr. Am Anfang des Jahres setzen wir uns als Gruppe zusammen, um Aktionen und Angebote zu planen.

Ziel der Gruppe ist es, den Frauen eine Plattform zum Austausch zu geben. Zu den Angeboten gehören zum Beispiel: Koch-, Bastel- und Kreativangebote aber auch Tagesausflüge in Zoos, Freizeitparks und verschiedene Städte.

Das jüngste große Angebot, was auf Wunsch der Frauen stattgefunden hat, war ein "Beautyprojekt". Wir haben verschiedene Einheiten zum Thema Schönheit und Schönheitspflege gemacht. Zum Abschluss kam eine Kosmetikerin und wir haben einen Abend zusammen mit ihr gestaltet. Als Höhepunt durften sich alle Klienten ein Beautyprodukt aussuchen. Möglich gemacht hat uns dieses tolle Projekt eine großzügige Spende des Inner Wheel Clubs Hamm (siehe Bericht).


 

 

Die BeWo-Gruppe des vkm Hamm e. V.

Die Bewo-Gruppe ist ein regelmäßig stattfindendes Freizeitangebot für Klienten und Vereinsmitgliedern des vkm Hamm. Sie richtet sich vorrangig an Klienten mittleren Alters. Die Gruppengröße besteht derzeit aus ca. zehn Teilnehmern.

Das Gruppenangebot findet donnerstags in den Nachmittagsstunden statt. Sie bietet den Teilnehmern die Gelegenheit zum Austausch, ein Angebot von verschiedenen Freizeitaktivitäten und Informationen und Diskussionen zu tagesaktuellen Themen. Dazu gehörte in den vergangenen Monaten zb. das Thema Mobbing und eine mehrwöchige Bearbeitung des Themas rund um die Kommunalwahl.

Es ist uns wichtig, einen Platz zu schaffen, an dem sich die Teilnehmer wohlfühlen, sie sich untereinander mit Freude und Respekt begegnen und etwas von und miteinander lernen. Sich auch mal Luft machen können und sich ärgern gehört genauso dazu, wie albern zu sein und zu Lachen, bis man keine Luft mehr bekommt.

Gruppengefühl und Individualität werden in der Bewo-Gruppe groß geschrieben


 

 

Die Seniorengruppe des vkm Hamm e. V.

Höhepunkt jeder Woche: Die Senioren des vkm treffen sich immer donnerstags und unternehmen vielfältige Aktivitäten, wie hier 2020 der Trommelworkshop. - Foto: vkmHöhepunkt jeder Woche: Die Senioren des vkm treffen sich immer donnerstags und unternehmen vielfältige Aktivitäten, wie hier 2020 der Trommelworkshop. - Foto: vkmUnsere Gruppe besteht zum größten Teil aus Mitgliedern, aber auch einige Klienten des ABW nehmen daran teil. Jeden Donnerstag treffen wir uns beim vkm, um Kaffee zu trinken, Kuchen zu essen, zum Spielen, Rätseln oder Singen.

Bei schönem Wetter gehen wir gerne in den Park am Otto-Krafft-Platz. Dort haben alle viel Spaß bei Bewegungsspielen, wie beispielsweise Wickingerschach, Ballspielen oder Spaziergängen.

Jeden vierten Donnerstag im Monat findet im Mehrgenerationenhaus an der Feidikstraße ein Tanztee unter Anleitung einer Tanztherapeutin  statt. Dort haben wir immer eine Menge Spaß. Selbst die Schüchternen hält es nicht lange auf ihren Stühlen, auch die Rolli-Fahrer kommen voll auf ihre Kosten.

Alle zwei Jahre findet eine Mitgliederfahrt statt. Leider musste unsere geplante Fahrt nach Wendtorf an die Ostsee 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Wir hoffen, dass wir sie im 2021 nachholen können. Andere Freizeitaktivitäten wie ein Besuch im Tierpark, Kurpark, Eselhof Terhürne oder im Hammer Maxipark werden von allen gerne angenommen.

Für alle Leute aus der Seniorengruppe ist der Donnerstag ein Höhepunkt der Woche. Jeder in der Gruppe trägt dazu bei, dass es immer Anlass zum Schmunzeln oder herzhaften Lachen gibt.....ein rundum lustiger "Haufen" eben.


 

Seite 2 von 2